Hiabs Suche nach dem World Crane Champion 2016 hat begonnen

CARGOTEC CORPORATION, PRESSEMITTEILUNG, 23. MÄRZ 2016 UM 11:30 UHR OEZ
 
Hiab, ein Teil von Cargotec, lädt die besten Kranfahrer und Kranfahrerinnen der Welt zu den World Crane Championships 2016 ein. Der Wettbewerb hat begonnen und die erste Qualifikationsrunde fand am 16. März in Madrid, Spanien, statt, wo Carles Amils Xampro, Repräsentant des Unternehmens Arenes I Graves Castellot S.A.,die spanische Qualifikation gewonnen hat. Weitere Vorentscheide werden in den teilnehmenden Ländern rund um die Welt bis zum Finale der WCC bei der IAA Ausstellung in Hannover im September 2016 ausgetragen.
 
Der oder die beste Kranfahrer/in beim Finale der WCC erhält einen Preis in Höhe von 25 000 Euro.
 
Sebastian Poccard, Senior Vice President, Sales & Markets bei Hiab berichtet: "Ich bin von diesem Wettkampf, den Hiab letztes Jahr eingeführt hat, um unser 70. Jubiläum zu feiern, rundum begeistert. Als der Branchenpionier liegt es in unserer Natur, Standards zu setzen und das beste Kundenerlebnis in der Branche zu schaffen. Die World Crane Championships sind ein gutes Beispiel für unseren innovativen Ansatz dabei, unsere Kunden und Kranfahrer auf eine neue und unterhaltsame Art anzusprechen."
 
Mit der weltweit ersten World Crane Championship, die Hiab im April 2015 organisiert hat, wurde der Grundstein einer neuen Tradition in der Branche gelegt. Kranfahrer aus der ganzen Welt haben hier die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen und sich miteinander zu messen.
 
Beim Finale der WCC 2015 WCC in Birmingham, UK, verfügte Johnny Jensen aus Dänemark über das nötige Können. Er gewann den Wettbewerb in der beeindruckenden Zeit von 2:18:49 und errang den großen Preis von 25 000 EUR sowie die Ehre, erster Weltmeister im Kranfahren zu sein.
 
Die 17 in diesem Jahr teilnehmenden Länder sind Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Mexiko, Neuseeland, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Russland, Schweden, Spanien und die USA. Informationen zu den Terminen und über die Anmeldung für die Qualifikationsrunden in den einzelnen Ländern finden Sie unter www.hiab.com/en/global/wcc2016. Der Vorentscheid in Deutschland wird am 15.-16. April auf der Bauma Messe in München stattfinden.
 
Bei den Meisterschaftskämpfen geht es darum, schwierige Manöver möglichst schnell zu absolvieren. Bei dem Kran handelt es sich um einen hochmodernen, mittelgroßen HIAB HiPro Kran, der auf einem Hiab Showtruck montiert ist. Der Showtruck geht zu den meisten der Qualifikationsrunden in Europa auf Tour. Der Gewinner des Vorentscheids im jeweiligen Land kommt direkt weiter ins Finale auf der IAA im September. Die Namen der Gewinner werden auf der Website von Hiab bekannt gegeben.
 
"Der Countdown für die World Crane Championship 2016 läuft. Der Wettbewerb steht Kranfahrern und -fahrerinnen aus der ganzen Welt offen!", betont Sebastian Poccard.
 
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Jennie Rosengren, Marketing Manager Promotion and Events, Hiab,
Tel.: +46 706 552 766, E-Mail: jennie.rosengren@hiab.com
 
Lotta Clausen, Vice President, Communications, Hiab
Tel.: +46 705 535 138, E-Mail: lotta.clausen@hiab.com
 
 
Hiab ist der weltweit führende Anbieter von Geräten für den Ladungsumschlag auf der Straße. Kundenzufriedenheit ist unsere oberste Priorität. Die rund 2 800 Mitarbeiter/-innen von Hiab produzieren Hochleistungsprodukte und Dienstleistungen, die rund um den Globus die Anforderungen der Kunden erfüllen. Unser Produktsortiment umfasst HIAB-Ladekrane, JONSERED-Forst- und Recyclingkrane, LOGLIFT-Forstkrane, MOFFETT-Mitnehmstapler, MULTILIFT-Wechselgeräte sowie Ladebordwände der Marken DEL, WALTCO und ZEPRO. www.hiab.com
 
Hiab ist ein Teil von Cargotec. Der Gesamtumsatz von Cargotec (Nasdaq Helsinki: CGCBV) lag 2015 bei etwa 3,7 Mrd. EUR. Das Unternehmen beschäftigt nahezu 11.000 Mitarbeiter. www.cargotec.com

×

Din sökning på "" gav träffar.

Searching

×
×