Hiab unterstützt jungen Motorrad-Trial-Star auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

CARGOTEC CORPORATION, PRESSEMITTEILUNG, 17. NOVEMBER 11:00 UHR EET
 
Hiab, ein Unternehmen von Cargotec, wird Sponsor von Eddie Karlsson, dem nordischen Champion im Motorrad-Trial. Bei der Weltmeisterschaft 2015 hat Karlsson den zehnten Platz belegt. Nun peilt er den obersten Platz auf dem Siegertreppchen an. Der Sponsorenvertrag wurde im November unterzeichnet.
 
Karlsson freut sich bereits darauf, einem weiteren Siegerteam anzugehören. Er sagt: "Hiab und ich haben ein gemeinsames Ziel: Wir wollen bei dem, was wir tun, weltweit die Nummer eins werden. Ich bin über diese Partnerschaft sehr glücklich und fest davon überzeugt, dass wir uns gegenseitig helfen können."
 
Seine ersten Runden drehte der heute 20jährige Karlsson an den Wochenenden auf dem Schrottplatz seines Vaters in Gällinge, Halland, im Südwesten Schwedens. Im Alter von neun Jahren wechselte er zum Motorrad-Trial. Bei seinem rasanten Aufstieg in die Sportelite hat er bereits zahlreiche Juniorentitel errungen. Heute ist Karlsson mehrfacher schwedischer Meister und tritt als Profi für das in Spanien ansässige Honda Montesa-Team an. Darum muss er seine Zeit zwischen Barcelona und der Heimat Schweden aufteilen.
 
Hiab President Roland Sundén kommentiert den Sponsorenvertrag mit den Worten: "Sie wissen bestimmt, was ich meine, wenn ich von einem guten Bauchgefühl spreche. Als ich Eddi Karlssons unglaubliches Können sah und von seinen Ambitionen erfuhr, wurde mir klar, dass er perfekt zu uns passt. Wir freuen uns sehr, als Sponsor dieses jungen Talents auftreten zu dürfen, und ihn auf unseren zahlreichen Veranstaltungen präsentieren zu können." 
 
Beim Motorrad-Trial kommt es nicht auf Tempo, sondern auf Geschicklichkeit an. Die Sportart ist vor allem im Vereinigten Königreich, in Spanien, Italien und Frankreich populär. Trial wird auf speziellen Motorrädern im Freien gefahren. Dabei muss schwieriges Gelände in den unterschiedlichsten Ausprägungen bewältigt werden. Im Winter finden auch Veranstaltungen in Hallen statt. 
 
Die Fahrer müssen ihre Maschinen unter Kontrolle halten, ohne mit den Füßen den Boden zu berühren. Trial-Fahren stellt höchste körperliche Ansprüche. "Alles dreht sich darum, Gleichgewicht und Kontrolle zu behalten", erklärt Karlsson. "Die Hindernisse auf der Strecke können entweder natürlich oder speziell errichtet worden sein und bringen die Fahrer an die Grenzen ihres Könnens. Unsere Maschinen sind äußerst leistungsfähig. Präzision ist von entscheidender Bedeutung."
 
Weitere Nachrichten folgen, denn Hiab begleitet Eddie rund um die Welt und wird von seinen Erfolgen berichten.
 
 
Wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an:
Lotta Clausen, Vice President, Communications, Hiab; Tel.: +4670553513, lotta.clausen@hiab.com  
 
 
Hiab ist der weltweit führende Anbieter von Geräten für den Ladungsumschlag auf der Straße. Kundenzufriedenheit ist unsere oberste Priorität. Die rund 2 600 Mitarbeiter/-innen von Hiab produzieren Hochleistungsprodukte und Dienstleistungen, die rund um den Globus die Anforderungen der Kunden erfüllen. Unser Produktsortiment umfasst HIAB-Ladekrane, JONSERED-Forst- und Recyclingkrane, LOGLIFT-Forstkrane, MOFFETT-Mitnehmstapler, MULTILIFT-Wechselgeräte sowie Ladebordwände der Marken DEL, WALTCO und ZEPRO. www.hiab.com.
 
Hiab ist ein Teil von Cargotec. 2014 belief sich der Umsatz von Cargotec auf insgesamt 3,4 Mrd. Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 11 000 Mitarbeiter/-innen. Die B-Aktien von Cargotec werden an der NASDAQ-OMX Helsinki Ltd unter dem Kürzel CGCBV gehandelt. www.cargotec.com

×

Din sökning på "" gav träffar.

Searching

×
×