Hiab präsentiert neues umweltfreundliches Fahrzeugkonzept auf der IAA

CARGOTEC CORPORATION, PRESSEMITTEILUNG VOM 24. SEPTEMBER 2014, 09:00 UHR (OESZ)
 
 
Hiab, ein Teil von Cargotec, stellt auf der IAA Nutzfahrzeuge, die vom 25. September bis zum 2. Oktober in Hannover stattfinden wird, eine völlig neue Fahrzeuglösung vor. In Zusammenarbeit mit Volvo Truck Center Sweden AB hat Hiab ein umweltfreundliches Fahrzeugkonzept entwickelt. Es handelt sich um den neuen Volvo FM (Euro 6), der mit dem energieeffizientesten Ladekran und Abrollkipper von Hiab ausgestattet ist. 
 
Für den Antrieb der Aufbauten verfügt der Lkw einerseits über ein konventionelles, am Nebenantrieb montiertes Hydraulikpumpensystem sowie alternativ über ein elektrohydraulische System (electric power take off - ePTO). Dieses System ermöglicht den Kranbetrieb bei ausgeschaltetem Verbrennungsmotor - leise und komplett ohne Schadstoffemissionen.
 
Henric Sundin, CEO von Volvo Truck Center Sweden AB, sagt: "Ein mit dem ePTO-Kran ausgestatteter Volvo-Lkw bietet Kranführern, Lkw-Besitzern und der Umwelt als Ganzes mehrere Vorteile. Der Kran, der mit Lithium-Ionen-Batterien anstelle des Lkw-Dieselmotors betrieben wird, ist zu 100 Prozent emissionsfrei und der Lärmpegel ist um die Hälfte reduziert. Dadurch ergeben sich viele neue Anwendungsmöglichkeiten. Ein ePTO-Ladekran kann in Innenräumen verwendet werden und ersetzt so Scherenhebebühnen, Hubsteiger und Stapler. Da er sehr leise ist, kann er auch nachts in Städten und Wohngebieten eingesetzt werden.
 
Betrieb eines Krans mit ePTO
Der Betrieb der ePTO-Lösung in Kombination mit dem HIAB X-192 HiPro ist sehr unkompliziert. Die ePTO-Lösung ermöglicht den elektrischen Betrieb des Ladekrans mit Hilfe eines Plugin-Systems anstelle des Fahrzeugmotors. Wenn der Kran nicht im Einsatz ist, wird die Elektropumpe automatisch abgeschaltet, um Strom und Batteriekapazität zu sparen. Der Kran verwendet ein fortschrittliches Ladestabilisierungssystem (LSS), um einen schnellen und einfachen Kranbetrieb zu ermöglichen sowie ein Hydrauliksystem, das Energieverluste auf ein Minimum reduziert. 
 
Durch den Einsatz von Strom statt des Dieselantriebs ergeben sich erhebliche Vorteile in Hinblick auf die Transporteffizienz, geringste Lärmremission und weniger Umweltbelastung. Außerdem ist ein Betrieb in Innenräumen möglich.
 
Für den Betrieb des Krans 60 bis 70 Prozent weniger Energie benötigt als für einen konventionellen Kran.Die Arbeitsumgebung für den Kranfahrer ist auch viel besser: Weniger Motorenlärm und weniger Abgase schaffen ein gesünderes Arbeitsumfeld.
 
Die Batterie des Systems hat eine Kapazität von 40 kWh. Dies ist für einen normalen Arbeitstag mit einem Kran ausreichend. Die Batterie wird aufgeladen, wenn der Kran nicht in Betrieb ist, also in der Regel in der Nacht. Es ist auch möglich, die Batterie an Arbeitsplätzen, an denen Strom verfügbar ist, aufzuladen.  Mit einer Schnellladeausrüstung kann die Batterie in 50 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen werden. 
Der Lkw verfügt auch über eine konventionelle Pumpe am Nebenabtrieb des Getriebes für normalen Betrieb.. Der Kran arbeitet bei aktiviertem ePTO mit der gleichen vollen Leistungskapazität und Geschwindigkeit wie im konventionellen Betrieb.
 
Gert Larsson, Executive Vice President, Hiab Products, sagt: "Wir freuen uns, die neue ePTO-Lösung auf der IAA vorstellen zu dürfen. Aufgrund der Tatsache, dass das Fahrzeug sowohl über einen Kran als auch über einen Abrollkipper verfügt, ist es sehr flexibel." 
 
Der Abrollkipper MULTILIFT XR18SL mit dem Paket Pro FutureTM ist 30 Prozent energieeffizienter und dreimal schneller als ein konventioneller Abrollkipper. Dies liegt an dem einzigartigen Hydrauliksystem, das das Hydrauliköl effizienter nutzt und an der Tatsache, dass der Abrollkipper deutlich weniger wiegt als ein konventioneller Abrollkipper.
 
Die Vorteile der ePTO-Lösung in der Zusammenfassung:
· 0 Prozent Abgase (Kohlendioxid, Stickoxid und Partikel)
· 60 bis 70 Prozent weniger Energieverbrauch
· 70 Prozent niedrigere Betriebskosten
· 30 Prozent geringerer Lärmpegel
 
Lernen Sie die ePTO-Lösung und weitere Innovationen von Hiab auf der IAA kennen
Wir laden alle Interessenten ein, uns auf der IAA zu besuchen und sich das ePTO-Konzept sowie weitere Ladungsumschlagsinnovationen von Hiab im anzusehen. Wir laden die Medien zur Pressekonferenz von Hiab am Mittwoch, den 24. September 2014 um 14:30 Uhr MESZ an unserem Stand in Pavillon 35 ein. Bitte kontaktieren Sie Lotta Clausen (lotta.clausen@hiab.com) zur Vereinbarung von persönlichen Interviews mit dem Präsidenten von Hiab, Roland Sundén, sowie anderen Führungskräften.
 
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Gert Larsson, Executive Vice President, Products, Hiab; Tel.: +46706726024, E-Mail gert.larsson@hiab.com 
Lotta Clausen, Vice President, Communications, Hiab; Tel.: +46705535138, E-Mail lotta.clausen@hiab.com  
 
Hiab ist der weltweit führende Anbieter von Geräten für den Ladungsumschlag auf der Straße. Kundenzufriedenheit ist unsere oberste Priorität. Die rund 2 700 Mitarbeiter/-innen von Hiab produzieren Hochleistungsprodukte und Dienstleistungen, die rund um den Globus die Anforderungen der Kunden erfüllen. Unser Produktsortiment umfasst HIAB-Ladekrane, JONSERED-Forst- und Recyclingkrane, LOGLIFT-Forstkrane, MOFFETT-Mitnehmstapler, MULTILIFT-Wechselgeräte sowie Ladebordwände der Marken DEL, WALTCO und ZEPRO. www.hiab.com.
 
Hiab ist ein Teil von Cargotec. 2013 belief sich der Umsatz von Cargotec auf insgesamt 3,2 Mrd. Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 11 000 Mitarbeiter/-innen. Die B-Aktien von Cargotec werden an der NASDAQ-OMX-Börse in Helsinki unter dem Kürzel CGCBV gehandelt. www.cargotec.com

×

Din sökning på "" gav träffar.

Searching

×
×