Holztransporteure besuchen das Hiab-Werk

HIAB, 14. FEBRUAR 2017

Ende letzten Jahres hat Hiab die Mitglieder der Bundesvereinigung des Holztransportgewerbes (BdHG) e.V. zu einer Besichtigung seines Multi-Montagewerks im polnischen Stargard eingeladen. Der BdHG ist eine Interessenvertretung auf nationaler und internationaler Ebene für die speziellen Belange der deutschen Holztransportunternehmen. Der Zweck der BdHG ist die Vertretung der gemeinsamen beruflichen, fachlichen und gewerbepolitischen Interessen seiner Mitglieder aus dem speziellen Bereich Holztransport.

Insgesamt statteten rund 80 Teilnehmer der weltweit modernsten Fertigungsstätte für Ladekrane der Marken HIAB, LOGLIFT und JONSERED einen ausgiebigen Besuch ab. Die Tatsache, dass seitens Hiab zahlreiche leitende Mitarbeiter mit nach Stargard gereist waren, belegt die Wichtigkeit, die das Unternehmen den Holztransporteuren beimisst. Sowohl Jon Lopez, Leiter für den Bereich Forstkrane bei Hiab, als auch LOGLIFT Produktmanager Hermann Lambertz und das im vergangenen Jahr neu zusammengestellte LOGLIFT-Vertriebsteam um Michael Kuderer und Sebastian Kramp nahmen die interessierten Besucher unter ihre Fittiche und nutzten die Gelegenheit zum intensiven Gedankenaustausch. Neben dem Besuch der Kran-Fertigungslinien stand auch das revolutionäre Lackierverfahren nDuranceTM im Mittelpunkt des Interesses, mit dem Hiab seinen Kranen einen einzigartigen Korrosionsschutz über ihre gesamte Lebensdauer verleiht und den Kunden den besten High-Tech-Schutz der Branche bietet. Auch die Tests mit dem einzigartigen 3D-Steuerungssystem HiVisionTM mit Virtual Reality Brille am echten Lkw mit ferngesteuertem LOGLIFT-Kran sowie am Simulator fanden großen Anklang.

„Für uns war das ein toller Abschluss des ereignisreichen Innovationsjahres 2016. Uns liegt die Forstbranche wirklich sehr am Herzen. Es war eine prima Veranstaltung für alle Beteiligten, bei der eine geradezu familiäre Atmosphäre herrschte. Wir wurden von den Hiab-Kollegen vor Ort unheimlich herzlich aufgenommen und mit einbezogen. So war das Ganze letztlich weit mehr als ein bloßer Werksbesuch“, fasst Joachim Neuber, Head of Marketing der Hiab Germany GmbH, zusammen. Dem kann BdHG-Geschäftsführer Marco Burkhardt nur beipflichten: „Der Werksbesuch war eine rundum gelungene Veranstaltung. Es war wirklich beindruckend, auch einmal einen Blick hinter die Kulissen dieser hochmodernen Produktionsstätte werfen zu können. Die Rückmeldungen der Teilnehmer waren durch die Bank ausgesprochen positiv.“

Download pictures

   

  

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Bettina Bornheim, Marketing & PR-Referentin
Tel. +49 (0) 511 77 05 123
e-mail Bettina.Bornheim@hiab.com

×