DATENSCHUTZRICHTLINIE

Cargotec Datenschutzerklärung - Vertrieb und Marketing

Die Cargotec Corporation (im Folgenden als „Wir“ oder „Cargotec“ bezeichnet) nimmt den Schutz der personenbezogenen Daten seiner Kunden sehr ernst und verarbeitet solche Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen. In dieser Datenschutzerklärung (im Folgenden als „Erklärung“ bezeichnet) soll erläutert werden, in welcher Weise personenbezogene Daten bei unseren Marketing- und Vertriebsaktivitäten verarbeitet werden. Sollten zwingende geltende Gesetze oder Vorschriften mit dieser Erklärung in Konflikt stehen, gelten statt der im Widerspruch stehenden Teile dieser Erklärung die entsprechenden Gesetze oder Vorschriften.

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung und/oder Ihren personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an privacy@cargotec.com.

Wer ist der Datenverantwortliche für die personenbezogenen Daten?

Datenverantwortlicher und damit die juristische Person für die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung ist die Cargotec Corporation. Bei der Verarbeitung bestimmter Daten können auch einzelne Cargotec Tochtergesellschaften unabhängig oder gemeinsam mit der Cargotec Corporation als Datenverantwortliche fungieren.

Warum erheben wir personenbezogene Daten?

Primär wollen wir Informationen über andere Unternehmen erheben, die unsere Kunden sind, nicht über Einzelpersonen. Im Rahmen unserer Vertriebs- und Marketingaktivitäten erheben und verwenden wir jedoch personenbezogene Daten unserer Kunden, um diesen unsere Produkte und Services bereitstellen und unsere Kundenbeziehungen verwalten zu können. Darüber hinaus verwenden wir personenbezogene Daten zu Marketingzwecken, zur Leadgenerierung, zum Ausrichten von Firmenveranstaltungen, für Online-Foren und soziale Netzwerke.

Informationen über die Navigation auf unseren Websites nutzen wir zum Betreiben und Verbessern dieser Websites. In manchen Fällen nutzen wir Informationen über die Navigation auf unseren Websites getrennt oder in Kombination mit anderen personenbezogenen Daten, um Ihnen personalisierte Informationen zu Cargotec und unseren Services und Produkten bereitzustellen.

Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Allgemeines Kundenmanagement. Zur Bereitstellung unserer Produkte und Services für Kundenunternehmen, zur Verwaltung unserer Kundenbeziehungen sowie zur Gewinnung von Interessenten und potenziellen neuen Kunden erheben wir Daten von Personen, die bei Unternehmen angestellt oder anderweitig mit ihnen verbunden sind. Solche Daten umfassen grundlegende Identifikationsdaten wie Name, E-Mail-Adresse, Titel und Position im betreffenden Unternehmen.

Marketing. Im Rahmen von Marketingaktivitäten erheben wir unter Umständen Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Titel oder Ihre Position sowie Ihren Arbeitgeber bzw. das Unternehmen, mit dem Sie anderweitig verbunden sind.

Website. Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir anhand Ihrer Nutzung der Website unter Umständen ebenfalls Informationen über Sie, wozu auch Informationen gehören, die über Analytik-Tools und Cookies gewonnen werden.

Woher stammen die von uns erhobenen personenbezogenen Daten?

Allgemeines Kundenmanagement. Zur Bereitstellung unserer Produkte und Services für unsere Kunden sowie zur Verwaltung unserer Kundenbeziehungen erheben wir personenbezogene Daten entweder direkt von Ihnen, über Ihren Arbeitgeber bzw. das Unternehmen, mit dem Sie anderweitig verbunden sind, oder aus öffentlich zugänglichen Quellen wie sozialen Medien.

Marketing. Zu Marketingzwecken erheben wir personenbezogene Daten entweder direkt von Ihnen, über Ihren Arbeitgeber bzw. das Unternehmen, mit dem Sie anderweitig verbunden sind, oder aus öffentlich zugänglichen Quellen wie soziale Medien.

Website. Während Ihres Besuchs auf unseren Websites erheben wir Daten explizit von Ihnen oder generieren diese Daten anhand Ihrer Nutzung unserer Websites.

Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten?

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage berechtigter Interessen im Zusammenhang mit den oben aufgeführten Zwecken und unseren geschäftlichen Aktivitäten. In einigen Fällen holen wir dafür Ihre Zustimmung ein.

An wen geben wir personenbezogene Daten weiter?

Wir geben Ihre Daten regelmäßig an Serviceanbieter und Geschäftspartner weiter, die in unserem Auftrag handeln und personenbezogene Daten verarbeiten. Zu diesen Datenverarbeitern gehören IT-, Technologie- und Tool-Anbieter, die unsere Daten hosten und pflegen, sowie eventuell Marktforschungspartner. Zu unseren Datenverarbeitern zählen unter Umständen auch professionelle Serviceanbieter wie Personalvermittler oder Anbieter von Services wie die Bewertung von Stellenbewerbern.

Wir ergreifen geeignete Maßnahmen, um eine in allen Fällen angemessene und wirksame Absicherung Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen. Beispielsweise wird nur solchen Personen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten gewährt, für die der Zugriff auf die Daten zum Ausüben der ihnen gestellten Aufgaben zwingend erforderlich ist.

Werden personenbezogene Daten in Länder oder Regionen außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen?

In manchen Fällen übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder oder Regionen außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Um solche übertragenen Daten angemessen zu schützen, ergreifen wir üblicherweise die erforderlichen Schutzmaßnahmen in Form von Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission. In einzelnen Fällen greifen unter Umständen andere Schutzmaßnahmen. Auf alle Fälle stellen wir jederzeit sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen und Vorschriften angemessen geschützt sind.

Wie lange werden personenbezogene Daten aufbewahrt?

Wir bewahren personenbezogene Daten nur so lange auf, wie sie zum Erfüllen des Zwecks der Erhebung gebraucht werden, bzw. so lange darüber hinaus, wie aufgrund geltender Gesetze zur Aufbewahrung solcher Daten vorgeschrieben. Auf Anfrage löschen wir Daten bzw. korrigieren unrichtige oder unpräzise Daten. Von Zeit zu Zeit wenden wir unsere jeweils geltenden internen Datenaufbewahrungsrichtlinien an.

Unsere Methoden zur Gewährleistung der Informationssicherheit

Personenbezogene Daten können als Ausdruck aufbewahrt oder in elektronischer Form gespeichert werden. Wir sind uns der Verantwortung für den Schutz der Vertraulichkeit personenbezogener Daten bewusst. Daher legen wir großen Wert auf wirksame Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten vor Zugriff, Änderung, Erhebung, Duplizierung, Nutzung und Offenlegung durch Unbefugte. Zu diesen Maßnahmen gehören: (i) Begrenzen des Datenzugriffs und der Datennutzung auf die Cargotec-Mitarbeiter, Auftragnehmer, Lieferanten und Personen, die zum Ausführen ihrer relevanten Aufgaben zwingend Zugriff auf personenbezogene Daten benötigen; (ii) Verwendung physischer Barrieren und elektronischer Zugriffscodes und Passwörter zum Kontrollieren und Einschränken des Zugangs; (iii) Schulung und Sensibilisierung der betreffenden Mitarbeiter und anderer relevanter Personen in Bezug auf den Datenschutz; (iv) Implementieren von mindestens dem Branchenstandard entsprechenden Updates und technischen Sicherheitsmaßnahmen.

Welche Rechte haben Einzelpersonen in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten?

Sie haben das Recht auf Auskunft darüber, welche Daten wir zum jeweiligen Zeitpunkt über Sie speichern. Je nach den örtlichen Gesetzen haben Sie zudem folgende Rechte:

(a) Vorbehaltlich örtlicher Gesetze und unserer Aufbewahrungskriterien haben Sie das Recht, die Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie der Auffassung sind, dass diese gelöscht werden sollten.

(b) Sie haben das Recht, die Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten zu fordern oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

(c) Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzulegen;

(d) Sie haben das Recht, die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an sich selbst oder einen anderen Datenverantwortlichen gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu fordern.

(e) Wenn wir Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten angefordert und Sie diese erteilt haben, haben Sie laut geltender Gesetze unter Umständen das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen und

(f) Bei einer zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einen Verstoß gegen geltendes Datenschutzrecht darstellt.

Beachten Sie bitte, dass wir entsprechende Forderungen in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen prüfen und so vollständig wie möglich umsetzen werden.

Din sökning på "" gav träffar.

Searching

×
×